Barrierefreiheit
 
Einfache Sprache
 
Übersetzen
 

Dieses Projekt richtet sich an Langzeitleistungsbeziehende im Landkreis Trier-Saarburg. Das modulare Angebot zielt darauf ab, ihre Beschäftigungsfähigkeit zu erhöhen und sie schrittweise wieder an den Beschäftigungsmarkt heranzuführen.

Dies erfolgt durch eine tätigkeitsorientierte Qualifizierung in verschiedenen Berufsfeldern (Holz, Farbe/Trockenbau, Garten- und Landschaftsbau, Hauswirtschaft/Textilverarbeitung), eine intensive sozialpädagogische Begleitung, Angebote zur Gesundheitsförderung sowie durch passgenaue und individuelle Bewerbungsunterstützung.

Das Projekt wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+) und aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz, sowie Mitteln des Jobcenters Trier-Saarburg gefördert.

Niedrigschwellige Qualifizierung

Links:

Europäische Kommission

ESF+ Rheinland-Pfalz

Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung RLP

Downloads

Ihr Ansprechpartner

 Mark P

Maurice Settinger
Projektleitung

Telefon: 0651 8250-239 
E-Mail: maurice.settinger@bues-trier.de

Alles in guten Händen