Barrierefreiheit
 
Einfache Sprache
 
Übersetzen
 
  • Intensivcoaching für Bedarfsgemeinschaften

Perspektivenwechsel - Intensivcoaching für Bedarfsgemeinschaften

Unsere beiden Projekte richtet sich an langzeitleistungsbeziehende und Flüchtlinge in Bedarfsgemeinschaften in Trier und im Kreis Trier-Saarburg. Die Teilnehmenden und ihre Familien erhalten ganzheitliche Beratung und Unterstützung in ihrem direkten Lebensumfeld.

Wir stehen ihnen bei allen Fragen und Problemen beratend zur Seite und bieten praktische Hilfestellung zur Verbesserung ihrer sozialen und beruflichen Teilhabemöglichkeiten. Ergänzt wird der individuelle Coaching-Ansatz durch bedarfsgerechte Einzeltermine und Gruppenangebote (z. B. Kompetenztrainings oder Bewerbungstrainings) bei uns in der Betriebsstätte. Ziel dabei ist, ihre Beschäftigungsfähigkeit zu erhöhen, d. h. sie zu befähigen, realistische berufliche Perspektiven zu entwickeln und schrittweise anzugehen.

Das Projekt wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+) und aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz, sowie Mitteln der Jobcenter Trier und Trier-Saarburg gefördert.

Logos Montage 57fd8fa2

Links:

Europäische Kommission

ESF+ Rheinland-Pfalz

Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung RLP

 

Downloads

Alles in guten Händen